Geschichte 2017-08-03T19:54:42+00:00

Unsere Unternehmensgeschichte

Geprägt von einer über 100 Jahre alten Tradition

Frühjahr 1893

Gründung

Die Anfänge der Metzgerei Müller reichen bis ins Frühjahr 1893 zurück. Damals erwarb Metzgermeister Karl Schindler das Gebäude Hauptstraße 19 und baute es im Laufe des Jahres zu einer Metzgerei um.

Der Betrieb wurde 1937 an seinen Sohn Adolf Schindler übergeben. Mit seiner Frau Hedwig führte der gelernte Metzgermeister das Geschäft 34 Jahre lang.

1971

Übernahme des Betriebs durch Heinrich Müller

Im Jahr 1971 übernahm Heinrich Müller mit seiner Frau Liselotte den Betrieb der Schwiegereltern. In ihrer Zeit wurden Metzgerei und Verkaufsraum entscheidend weiterentwickelt und modernisiert.

Zunächst 1979, wobei die langjährige Erfahrung von Heinrich Müller und seiner Frau sehr hilfreich waren und dann, diesmal bereits unter Mitwirkung des jetzigen Inhabers Bernd Müller, im Jahre 1989/90.

1991

Bernd Müller übernimmt den Betrieb

Seit 1991 hat Bernd Müller den Betrieb seines Vaters übernommen und ist zusammen mit seiner Frau Helga für die weitere Entwicklung verantwortlich.

1993

100 Jahre Metzgerei Müller

Das 100-jährige Bestehen der Metzgerei Müller wurde 1993 ausgiebig gefeiert.

1995

Gründung von Benny’s Ranch

Im Jahr 1995 gab sich Bernd Müller nicht mehr mit der Schlachtung von Rindern regionaler Bauernhöfe zufrieden und begann damit reinrassige Limousinrinder selbst zu züchten. Er erwarb 9 Rinder und gründete Benny’s Ranch im Sendelbach. Inzwischen sind mehr als 60 Rinder und viele weitere Tiere auf Benny’s Ranch beheimatet.

2009

Modernisierung des Schlachthofs Oberkirch

Als 2009 der Schlachthof Oberkirch wegen fehlender Gelder für Renovierungen vor seiner Schließung stand, entschloss sich Bernd Müller den Schlachthof auf eigene Kosten auszubauchen und zu renovieren. Dadurch ist der hohe Qualitätsstandart des Fleisches aus eigener Schlachtung auch in Zukunft gesichert.